Bundesverband für Inkasso und
Forderungsmanagement e.V.

Jetzt Mitglied werden

Hier können Sie sich über die Satzung des BFIFe.V. informieren...

weiterlesen

Der Verband

Als Mitglied im BFIF Sie einer Vielzahl attraktiver Verbandsdienstleistungen...

weiterlesen

Zertifizierung

Mit einer Zertifizierung weisen Unternehmen in erster Linie ihre Seriosität nach...

weiterlesen

Willkommen beim BFIF e.V.

Der Bundesverband für Inkasso und Forderungsmanagement e.V. (BFIF e.V.) hat sich im April 2010 gegründet.

Ziel des Verbandes ist der Zusammenschluss von Personen und Unternehmen, die gewerbsmäßig auf den Gebieten Inkasso und Forderungsmanagement tätig sind und Personen, die in ihrer beruflichen Tätigkeit dem Themenkreis Inkasso sehr nahe stehen, wie beispielsweise Richter, Rechtsanwälte, Rechtspfleger und Gerichtsvollzieher.

Fake-Inkasso! Immer mehr gefälschte Zahlungsaufforderung sind im Umlauf und von echten Zahlungsaufforderung kaum zu Unterscheiden. Sie können jetzt eine erhaltene Zahlungsaufforderung kostenlos überprüfen.

Sie wollen sich über ein Inkassounternehmen Beschweren? Über Streitigkeiten im Rahmen der Inkassobearbeitung, die ein Mitgliedsunternehmen von uns betrifft, bieten wir ein Prüfungs- und Schlichtungsverfahren an.

Unsere Themen im Überblick:

  • Der BFIF vertritt die beruflichen Interessen und Anliegen seiner Mitglieder gegenüber der Öffentlichkeit, der Wirtschaft, Bundes- und Landesbehörden, Gerichten, Verbänden sowie Dritten.
  • Ein wesentliches Anliegen des Verbandes ist der Informations- und Erfahrungsaustausch untereinander, die Förderung der beruflichen Weiterbildung, sowie die Beratung und Unterstützung von Existenzgründern.
  • Registrierungs- und Zulassungsanträge bei den zuständigen Registrierungsbehörden erfolgen unter Mitwirkung und Begutachtung des Verbandes.
  • Gesetzgebung und Rechtspflege werden im Interesse der Verbandsmitglieder gefördert.
  • Ein Hauptanliegen des Verbandes ist die Bekämpfung von Missbräuchen auf dem Gebiet der Rechtsberatung/Rechtsdienstleistung und des unlauteren Wettbewerbs.
  • Der Verband ist ehrenamtlich organisiert und strebt keine Gewinnerzielung an.